Kamintrends für Haus und Garten

image

Man könnte meinen, dass bereits alles über die Einrichtungstrends dieser Saison gesagt wurde. Aber das, was um uns herum passiert, hat die Art und Weise, wie wir an Innenarchitektur herangehen, neu definiert. Heute achten wir wie nie zuvor auf Ästhetik, Funktionalität, Sicherheit und Ökologie, wenn man bedenkt, dass wir immer mehr Zeit in unserem eigenen Zuhause verbringen. Und ein behagliches Klima, natürliche Wärme und eine heimelige Atmosphäre schaffen unabhängig von den Umständen ein Feuer in Kaminen und Öfen. Innenarchitekten und Architekten machen die anmutigen Flammen des Feuers zum führenden Einrichtungselement, ein Kontrapunkt zu Beton und Marmor, aber auch die perfekte Ergänzung zu Holz und rotem Backstein. In der natürlichen Glut des Feuers entspannen sich Körper und Geist.

Biophiles Design

Entspannung, vorzugsweise im Schoß der Natur, ist ein Garant für Wohlbefinden. Deshalb ist der Öko-Trend, der die unberührte Schönheit der Natur zum Leitmotiv eines jeden Arrangements macht, heutzutage so beliebt. Organische Formen, florale Motive und erdige Farben sind die Grundmerkmale des Biophilia-Trends. Die Natur hält Einzug in Innenräume, denn nichts besänftigt die Sinne so sehr wie der Anblick von Wildblumen auf einer Waldlichtung, ruhige Wellen auf einem See oder Morgennebel, der über einem Tannenwald schwebt.

Immer häufiger wird die Terrasse oder der Balkon so gestaltet, dass sie zu einer Erweiterung des Wohnzimmers werden. Ähnliche Farben, Materialien und Gestaltungslösungen - die beiden Räume: innen und außen gehen fließend ineinander über. Die Öffnung des Wohnzimmers zur Terrasse wird am besten durch verglaste Schiebetüren, großformatige Fenster oder Glaswände erreicht. Terrasse oder Balkon können als zusätzlicher Raum dienen - ausgestattet mit Tischen, Bänken, Stühlen, Hängematten, Liegestühlen, Schaukeln, Whirlpool, Sesseln, Heizungen oder Biokaminen sind sie perfekt für Treffen mit Familie und Freunden, sorgloses Urlaubsflair mit dem Lieblingsbuch oder Wochenendfrühstück zu zweit. Und mit der Kühle des Abends kommen auch Gasheizungen gut zurecht, die die nächtliche Dunkelheit mit einer angenehmen, warmen Flamme erhellen. Neben der einzigartigen Atmosphäre, die sie auf dem Patio, im Garten oder auf der Terrasse schaffen, zeichnen sich Gasheizgeräte wie Umbrella von Kratki durch eine hervorragende Sicherheit aus. Sie können in Begleitung der jüngsten Haushaltsmitglieder und von Haustieren benutzt werden, und spezielle Sicherheitsmerkmale schützen zusätzlich vor dem Ausblasen des Feuers z.B. durch starken Wind.

Hygge

Zum Trend der sorglosen Erholung gehören auch Einrichtungsinspirationen aus dem fernen Dänemark. Die skandinavische Wohlfühlphilosophie stellt Gemütlichkeit, familiäre Wärme und stimmungsvolles Klima in den Mittelpunkt. Das Haus sollte wunderbar hell sein, daher die Vorliebe der Dänen für allgegenwärtige Kerzen und eine große Anzahl von Lampen und Wandleuchten; ein angenehmer Duft von Weihrauch oder frisch gebackenem Kuchen sollte in der Luft schweben und natürliche Wärme sollte aus dem Kamin strömen. Natürliche Materialien sind in diesem Stil unverzichtbar: Holz, Stein, Jute, Bambus, Leinen mit einer deutlichen Dominanz von Holz. Bodenbeläge und Möbel in heller Esche, etwas dunklerem Nussbaum oder Eiche, begleitet von Holzmöbeln und Accessoires wie weichen Decken und Kissen, funktionieren perfekt. Hygge-Stil bedeutet aber auch eine sorgfältig geplante Ecke für Entspannung und Ruhe. Ein Schalensessel auf Röcken, ein Tisch für Kaffee und Lieblingslektüre daneben und der Blick auf ein lebendiges Feuer aus einem traditionellen Kamin passen perfekt zur dänischen Philosophie des Glücks.

Bemerkungen (0)

Hinterlasse einen Kommentar